Ruitelspitze

Ruitelspitze bei Obergrünau

Ruitelspitze_Pfad

Auf dem Weg zur Jausenstation Wase biegt ein kleiner Pfad nach links hinauf in den Wald

Der Pfad verläuft sehr steil und führt zu einer Materialseilbahn oberhalb der Jausenstation Wase. Man kann aber auch den etwas längeren Fortstweg über die Jausenstation Wase wählen und mit dem Fahrrad bis zur Materialseilbahn fahren. Zumindest auf dem Rückweg ist die Jausenstation Wase ein schönes Abchluss der Tour, vorrausgesetzt man kommt nicht zu spät. Die Jausenstation Wase schließt meistens um 17.00 Uhr.

Ruitelspitze_Allgaeuer_Alpen

Berg-Panorama Allgäuer Alpen von der Ruitelspitze

Ruitelspitze_Bergpanorama

Panorama – rechts Oberlahmspitze

Ruitelspitze_Tiefblick

Tiefnlick von der Ruitelspitze nach Elbigenalp

Die Ruitelspitze ist der Hausberg von Grünau (Elbigenalp) im mittleren Lechtal

Die Ruitelspitze ist 2580 m hoch. Ausgangspunkt zur einer Wanderung auf die Ruitelspitze ist Bach oder Obergrünau. Das erste Stück ist identisch mit Weg zur Jausenstation Wase.

Ruitelspitze_Bergsteigen

Die Ruitelspitze sieht hochalpin und unbezwingbar aus – von der Mitte links das Gipfelkreuz

Ruitelspitze_Alpengluehen

Die Ruitelspitze im Abendrot – rechts das Gipfelkreuz

Ruitelspitze_Kar

Das lange steile Kar hinauf zum Grat – im Hintergrund die Kette der Allgäuer Alpen

Ruitelspitze_Grat

Die Grat fällt zur Lechseite steil ab

Ruitelspitze_Annemone

Weiße Alpen-Annemonen auf dem steilen Grashang unterhalb der Ruitelspitze

Ruitelspitze_Winter

Die Ruitelspitze im Winter


Hütte-Bergsteigen-Gipfel > Berge und Gipfel im Lechtal > Ruitelspitze